Aktuelles/Termine

Zur Erinnerung an Hans Schenten

am .

Hans Schenten Foto Hilarius Esch

 

Zur Erinnerung an Hans Schenten

Mit großer Anteilnahme in der Bevölkerung ist Hans Schenten aus Bitburg-Erdorf zu Grabe getragen worden. In tiefer Trauer nahmen ehemalige und aktive Sänger des Kreischor-Verbandes Bitburg-Prüm und des Männergesangvereins „Kyllecho“ Erdorf e.V. Abschied von ihrem verstorbenen Sangesfreund. Seit annähernd 70 Jahren hat er als aktiver Sänger den Gesangverein unterstützt und gefördert. Bereits 1948 übernahm er als Gründungsmitglied und ab dem Jahre 1953 als stellvertretender Vorsitzender des Männergesangvereins für zahlreiche Auftritte und Veranstaltungen große Verantwortung. Als Gründungsmitglied des damaligen Kreissängerbundes Bitburg-Prüm setzte er sich stets für die Förderung des Gesangs ein. 1973 bis 1993 nahm er die Funktion des 1. Vorsitzenden im Männergesangverein wahr und beendete als 72- Jähriger eine 40- jährige Vorstandstätigkeit. Bis in sein 95. Lebensjahr bereicherte er als Tenorsänger mit seiner klangvollen Stimme den Chor. Auch als langjähriger Ehrenvorsitzender verfolgte er mit Leidenschaft seine Ziele und konnte Menschen mitnehmen und begeistern. Für sein jahrzehntelanges, erfolgreiches Wirken erhielt er die höchsten Auszeichnungen des Chorverbandes Rheinland-Pfalz, des Kreis-Chorverbandes Bitburg-Prüm und des Männergesangvereins „Kyllecho“ Erdorf e.V. In Anerkennung und Würdigung seiner besonderen Verdienste um den Chorgesang wurde er von Landrat Dr. Joachim Streit mit dem Wappenteller in Zinn des Eifelkreises Bitburg-Prüm ausgezeichnet. Der Vorsitzende des Kreischor-Verbandes Bitburg-Prüm Wilhelm Husch, MGV-Vorsitzender Hilarius Esch und Sänger Ingolf Sifferath würdigten mit bewegten Worten das verdienstvolle Wirken des Verstorbenen.

Möge sein Aufruf den Gesang zu pflegen und aktiv zu unterstützen bei vielen Menschen Gehör finden. In Dankbarkeit werden die Sänger und Sängerinnen dem Verstorbenen ein ehrendes Gedenken bewahren. 

Männergesangverein "Kyllecho" Erdorf

Hilarius Esch
1. Vorsitzender

 

Foto: Hilarius Esch